Ich bin ein Au pair

Eps vermittel Au pairs von Spanien nach Frankreich, Großbritannien und Irland sowie Studenten aus dem Ausland nach Spanien. Ob es deine erste Erfahrung als Au pair sein wird oder du bereits im Ausland bei einer Gastfamilie warst, Eps ist dir jederzeit behilflich.

 

Warum sollte ich Au pair werden?

Es gibt auf diese Frage vielerlei Antworten. Manche nutzen diese Zeit, um Berufs- und Lebenserfahrung zu sammeln außerdem ist es eine tolle Gelegenheit ein anderes Land kennenzulernen. Andere möchten gern ihre Sprachkenntnisse verbessern und um auf neue Leute und andere Kulturen zu treffen.

Es ist nicht unbedingt notwendig, über spezifische Erfahrungen zu verfügen aber es ist hilfreich, wenn du bereits Zeit mit Kindern verbracht hast. Das Arbeiten als Au pair kann einfach sein, kann sich aber auch von Zeit zu Zeit anspruchsvoll und abwechslungsreich gestalten. Au pairs sind aber natürlich keine Sklaven – das bedeutet aber nicht, dass das ein oder andere Aushelfen im Haushalt ausgeschlossen ist.

Au pairs müssen anpassungsfähig sein und Bereitschaft zeigen etwas Hausarbeit (z.B. Staubwischen, Bügeln, Staubsaugen, Vorbereiten leichter Mahlzeiten, etc.) zu übernehmen. Im Durchschnitt kannst du zwischen 15, 25 und 40 Stunden Hausarbeit pro Woche erwarten (abhängig von deinem gewählten Programm). Im gegenzug erhält das Au pair wöchentliches Taschengeld, das zum einen vom gewählten Programm sowie der Familie abhängig ist. Außerdem bieten sie dir einen eigenen Raum und Vollpension Natürlich steht dem Au pair auch Freizeit zur Verfügung für z.B. Sprachkurse etc. Die gewünschte Mitarbeit der Familie an das Au pair ist sehr unterschiedlich – viele erwarten ein schnelles integrieren in die Familie und die täglichen Pflichten.

Die Hauptaufgabe eines Au pairs ist natürlich die Betreuung der Kinder oder des Kindes. Dabei müssen die Familien natürlich das Gefühl vermittelt bekommen, dass ihre Kinder in guten Händen sind. Einige Familien wünschen außerdem das Unterrichten der Muttersprache des Au pair. Es kann manchmal etwas dauern bis die Kinder warm werden mit dem Au pair aber meist entwickelt sich eine enge Verbindung und Freundschaft. Alltägliche Aufgaben wie malen, spielen, Kuchen backen, etc. kann auch sehr viel Spaß machen.

Eltern investieren viel Vertrauen in ihr Au pair. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass wenn sich beide Parteien bemühen entwickelt sich schnell eine Freundschaft und das Au pair wird weniger als „Mitarbeiter“ angesehen.

 

Wir helfen dir aktiv eine Familie zu finden

Das Eps-Au-pair-Programm folgt allen qualitätsrelevanten Parameter von IAPA als Zeichen der Qualitätssicherung und –kontrolle. Du wirst ein Teil einer Familie sein wo du jederzeit deren Sprache sprechen musst, um deine Fremdsprachenkenntnisse zu fördern.

Das traditionelle Programm ist für junge Menschen zwischen 18 und 30 Jahren, die gern ins Ausland gehen möchten um Englisch, Französisch oder Spanisch lernen möchten. Der Mindestaufenthalt beträgt 6 Monate, mit der Möglichkeit 3 Monate dieser Zeit im Sommer (Voraussetzung ist die Einreichung des Antrags mindestens vor Ostern) zu verbringen. Wir empfehlen den Aufenthalt von einem Jahr, um das Niveau deiner Sprachkenntnisse erfolgreich zu fördern. Es ist möglich, freiwillige Sprachkurse zu besuchen in deiner Freizeit, was eine super Erfahrung für deine Karriere und eigene Ausbildung ist.

Eps agier als ein wichtiges Hilfsorgan, um dich bei der Suche nach einer Familie zu unterstützen. Wir bieten Hilfe und Beratung von Anfang an, wenn es um das Anmelden für das Programm geht, wir helfen natürlich auch bei der Auswahl der richtigen Familie oder bei der Vorbereitung für das erste Interview (meist per Skpe). Wir sind jederzeit da für dich, um deine Fragen zu beantworten oder stellen dir Hilfe bei der Bewältigung der Probleme, auf die du stoßen kannst während des Programmes.

Wir helfen bei der Organisation deiner Reise bis zur Ankunft bei der Familie. Natürlichen stellen wir auch alle benötigten Informationen wie z.B. deine Aufgaben, wie viel Geld du erhältst, wo die Familie lebt, etc. zur Verfügung.

 

Anmeldung

Welche Schritte muss ich beachten, um mich erfolgreich als Au pair zu registrieren?

Bitte sende uns folgende Unterlagen:

  • ausgefülltes Antragsformular

  • Unterzeichnung der Bedingungen

  • zwei Passfotos

  • drei oder mehr Fotos in voller Größe mit dir und Kindern, vorzugsweise mit deinem Namen auf jeder Rückseite der Fotos

  • Führungszeugnis

  • Lebenslauf in der Sprache deines Gastlandes

  • zwei persönliche Empfehlungsschreiben, in der Sprache der Gastfamilie, formuliert von zwei unterschiedlichen Personen mit Adresse, ID und Telefonnummer. Einschätzung ihrer Erfahrungen mit Kindern und Charaktereigenschaften (diese Personen müssen das Au pair mindestens 2 Jahre kennen)

  • Brief an die Familie in deren Sprache, angefangen mit „Liebe Familie“, wo du dich selbst und die eigene Familie beschreibst, Brief sollte selbstständig mit eigener Sprachebene geschrieben sein

  • Kopie des Ausweises oder Passes

  • ärztliche Bescheinigung

  • erste Anzahlung von 200€ vom Gesamtbetrag nach Erhalt der Dokumente

  • zweite Zahlung von 115€ nachdem passende Familie gefunden wurde und vor Verlassen deines Landes

Bitte kauf dein Flugticket nicht bis du das Einladungsschreiben der Gastfamilie erhalten hast. Manchmal gibt es doch nochmal Änderungen in letzter Minute. Sei bitte nicht beunruhigt, wenn dir das passiert. Wir werden unser Bestes tun, um deine Zeit als Au pair so schön und unvergesslich wir nur möglich zu gestalten – der Rest liegt an dir.

Eps gibt deine Bewerbung nur an Bewerberfamilien weiter, wo wir ein gutes Gefühl haben, dass diese das Au pair mit Respekt und Freundlichkeit behandeln.

Hinweis: Alle Dokumente müssen in die Sprache der Familie übersetzt sein. Denke daran, dass die Familie dich nach diesen Schreiben beurteilt.